FANDOM


Caleb ist der verstorbene Sohn von Lenore.

Er wird von Mason McNulty dargestellt.

Biographie Bearbeiten

Caleb ist 1976 geboren, ertrank 1985 aber als er noch ein kleiner Junge war. Als die Ghost Rider die Stadt Canaan auslöschten, brachten sie ihn zurück zu seiner Mutter Lenore, da diese als einzige zurückblieb.

Staffel 6 Bearbeiten

Als Lydia, Scott und Malia in Rumgeistern Lenore treffen, meinte sie, dass Caleb sich sehr freuen wird, denn es ist eine lange Zeit her, dass er jemanden hatte mit dem er spielen konnte. Als die Drei wieder gehen wollen, hält Lenore sie gefangen und meint, sie können nicht gehen, da Caleb sie mag.

Dann erscheint er und bittet Scott und Malia mit ihm zu kommen, was sie dann auch tun. Sie finden in in einem abgedunkelten Raum mit einem Fernseher und einem Kassettenrekorder wieder. Der Boden in mit schmutzigen Wasser bedeckt. Als Scott ihn fragt, ob er ihm helfen kann ein Fenster zu öffnen, antwortet Caleb, dass sie bleiben müssen, weil "Mummy das gesagt hat". Dann sagt er noch "Das ist zu Hause" und die Tür schlägt zu.

Caleb hebt eine nasse Videokassette vom Boden auf und schiebt sie in den Rekorder. Daraufhin wird ein Video abgespielt, auf dem man sehen kann, wie er mit Seifenblasen spielt. Das Datum, wann das Video aufgenommen wurde, war der 12. August 1985. Daraufhin fragt Malia ihn, wann er geboren wurde. Nachdem Caleb mit 1976 geantwortet hatte, fragte Scott ihn, wann er gestorben ist. Nachdem Lenore Lydia das Verlassen angeboten hat, lässt auch Caleb die Freunde gehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki