Fandom

Teen Wolf Wiki

Ein neuer Ansatz

269Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

           

Ein neuer Ansatz (A Novel Approach) ist die fünfte Episode der fünften Staffel und die fünfundsechzigste Folge von Teen Wolf.

SynopsisBearbeiten

Die Freunde rund um Scott und Stiles betreten das Eichen Haus, eine psychiatrische Einrichtung die im zweiten Weltkrieg als Krankenhaus gedient hat. Dieser Schritt ist notwendig, um mehr über die „Schreckensärzte“ zu erfahren.

InhaltBearbeiten

Stiles kämpft mit Donovan und kann ihn schließlich schubsen, so gewinnt er genug Zeit um zurück in die Schule zu rennen. In der Schule rennt Stiles in die Bibliothek und während sich Stiles versteckt erzählt Dononvan beim suchen, wie Stiles Vater und sein Vater früher Deputy Kollegen waren. Eines Tages hatten die beiden einen Fall, Stiles Vater blieb zurück um Hilfe anzufordern während Donovans Vater alleine rein ging. Dieser wurde dann drinnen angeschossen und war fortan von der Hüfte abwärts gelähmt. Inzwischen ist Stiles auf eines der Bau Gerüste geklettert, in der Bibliothek sind gerade Renovierungsarbeiten im gange, Donovans Augen färben sich silber. Er sagt Stiles das er sich keine Sorgen machen soll, er wird ihn nicht töten er wird nur seine Beine abbeißen. Dann fletscht er seine Zähne und versucht Stiles hinterher zu klettern. Stiles lässt ein paar Metallstangen fallen und eine davon tötet Donovan. Stiles geht zu ihm und holt sein Handy, das Donovan zuvor gefunden hatte, aus Donovans Tasche.

Als nächstes sieht man wie jemand den Notruf anruft, jedoch sagt niemand etwas. Der Kollege von der Frau am Telefon sagt das der Anruf aus der Schule kommt und schickt einen Streifenwagen in der nähe zur Schule.

Stiles ist inzwischen zu seinen Jeep zurück gekehrt. Er setzt sich rein und man sieht seine blutigen Hände, er schlägt das Lenkrad und sieht plötzlich die Streife und duckt sich. Er macht seinen Polizei funk an und hört das drinnen angeblich niemand ist, Stiles ist sichtlich verwirrt. Nachdem sie Streife verschwunden ist geht er zurück in die Schule und sieht das Donovans Leiche verschwunden ist, nur sein silber artiges Blut zurückblieb.

Scott und Kira liegen im Bett. Kira murmelt schon wieder Japanische Sätze. Scotts Handy klingelt und er sieht das der Alarm in der Tierklinik ausgelöst wurde.

Wieder zuhause schreibt Stiles unterdessen unter Schock das Donovan nicht tot ist und das jemand seine Leiche gestohlen hat an seine Tafel. Er wischt das dann alles wieder ab. Er wirft den Schwamm gegen die Tafel und reibt sich seine Schulter, die zuvor von Donovans Hand gebissen wurde. Stiles Handy klingelt, Scott ist dran der ihm sagt das jemand Tracys Leiche gestohlen hat und das Lucas Leiche auch verschwunden ist.

Im Wald nimmt Parrish inzwischen Donovans Leiche aus seinem Kofferraum und trägt ihn zum Nemeton, seine Augen leuchten orange und er scheint in Trance zu sein.

Am nächsten Tag in der Schule reden Lydia und Malia über T.R. McCammon und das Buch. Malia sagt sie hat schon angefangen es zu lesen, allerdings ergibt es nicht viel sinn. Lydia sagt das sie es alle lesen sollten und Malia sagt das Kira schon daran arbeitet. Diese ist in der Zwischenzeit dabei in der Bibliothek Kopien von dem Buch für die Gruppe zu machen. Malia sagt sie konnte nichts über den Autor finden. Lydia liest die Zusammenfassung der Geschichte und sagt danach das das "leicht vertraulich" kilngt. Sie fragt Malia wie es ausgeht, das weiß sie allerdings nicht denn es hat keinen Schluss. Malia vermutet dass das der erste Band ist und es keinen zweiten gibt, sondern das sie den zweiten band leben.

Scott erzählt Kira das er nicht glaubt das die Dread Doctors die Leichen stehlen das sie die letzten beiden male ihre Opfer liegen gelassen haben. Kira stimmt ihm zu. Scott erinnert sie außerdem nochmal daran das die beiden "Misserfolge" waren, woraufhin Kira besorgt fragt wie dann wohl ein Erfolg aussieht. Als die beiden die Bibliothek verlassen nimmt Scott den Geruch von Blut auf.

Scott zeigt Theo das Buch, dieser gibt sich immer noch nichts wissend aus und sagt das er angeblich bis vor ein paar Tagen noch nicht mal etwas von einem Kanima gehört hätte. Ihm fällt auch auf das Scotts Rudel sich viel einmischt. Theo zeigt Scott dann die Widmung die er "gefunden" hat.

Im Unterricht fragt Malia Lydia wieso ihr Herz so schnell schlägt. Lydia zeigt Malia nun ebenfalls die Widmung. Diese geht an Dr. Gabriel Valack.

Im versteck der Dread Doctors sagt Theo dass das Buch ein erfolg war und die Gruppe Valack im Eichen Haus besuchen wird.

Stiles besteht darauf mit zu kommen. Lydia sagt ihm das er das nicht muss da er sich krank fühlt und Malia auch nicht gehen wird, Stiles sagt das Malia wegen ihren Erfahrungen dort nicht mit geht. Als Stiles seinen Pullover anziehen möchte zuckt er vor Schmerzen zusammen, er tut das als Elbogen Schmerzen ab. Und besteht am Ende immer noch darauf mit zu kommen.

Kira und Scott suchen sein Raum nach Kiras Gürtel ab. Kira möchte zuerst ansprechen wie Scott am vortag seine Liebe gestanden hat, lässt es dann aber. Sie fragt ihn schließlich ob er sie mit seinen Wolfs Augen ansehen kann, er tut das. Als er sie ansieht sieht er Kira in ihrer Fuchs seele stehen und ihren Gürtel findet sie unter seinem Bett. Er sagt ihr wo der Gürtel ist und verschweigt ihr die Fuchs seele.

Lydia klingelt am Eichen Haus. Scott erzählt Stiles davon das Kira im Schlaf Japanische Sätze gemurmelt und am vortag fast Lucs getötet hat. Stiles, wegen dem was er am vortag mit Donovan erlebt hat, fragt ob es okay wäre wenn man aus Notwehr tötet. Scott verneint das, da die Chimeren immer noch die Opfer sind. Die Gruppe wird rein gelassen, allerdings schließt sich das Tor und es wird gleich wieder abgeschlossen. Drinnen werden sie von dem Pfleger Shrader darum gebeten alle Gegenstände aus ihren Taschen in eine Schale zu legen, auch Kiras Gürtel. Während die Gruppe ihre Gegenstände abgibt sieht Shrader Lydia an, er war in Kreaturen der Nacht der Pfleger der Lydia die Spritze in den Hals jagen wollte. Stiles findet indessen den Ring ,der die Metallstäbe vom fallen befahrt hatte, den er gezogen hatte um Donovan zu töten. Der Leiter vom Eichen Haus führt die Gruppe zu Dr. Valack und rät ihnen nicht in sein drittes Auge zu schauen.

Malia sitzt in der Bibliothek und liest sich nachmal das Buch durch. Theo kommt dazu, setzt sich und redet mit Malia.

Auf halbem Wege zu Dr. Valack bleiben Scott und Kira plötzlich stehen. Fenris sagt ihnen das Eber Äsche um diesen Track verstreut ist um manche Leute draußen und andere drinnen zu halten. Scott und Kira bleiben zurück und Stiles, Lydia und Fenris gehen weiter. Auf dem weg sehen sie in verschiedenen Zellen übernatürliche Wesen, im letzten sieht Stiles den verstorbenen Donovan. Sie kommen bei Dr. Valack an, Fenris verlässt sie und Valack fragt Stiles wen er gerade gesehen hat. Die Kreatur in der Zelle sei ein Sluagh und laut legende sieht man wenn man ihn ansieht eine verlorene Seele. Er fragt ihn ober eine verlorene Seele gesehen hat und Stiles sagt das jeder hier eine verlorene Seele ist. Valack sagt er solle sie noch nicht aufgeben sie sind alle noch "unvollendete Arbeiten". Lydia sagt das sich dieser Satz bekannt anhört, Valack sagt dass das weise Worte von einem "ehemaligem Zellengenossen" sind. Valack erklärt weiterhin das er das Buch geschrieben hat weil ihm niemand glauben wollte.

Malia packt ihr zeug zusammen und möchte nach hause gehen. Theo bietet an sie mit zu nehmen, Malia lehnt ab sie würde den Bus nehmen. Theo sagt der letzte wäre vor einer Stunde gefahren und erinnert sie das sie in ihrer Fahrstunde fast einen anderen Schüler angefahren hat, woraufhin sie sagt die "Dumpfbacke" hätte da nicht stehen sollen. Theo wedelt mit seinen Auto schlüsseln vor Malias Nase herum er bietet ihr an zu fahren, sie sagt schließlich doch ja.

Valack sagt das er ein Pseudonym für sein Buch verwendet hat, da es seinen Ruf zerstören könnte. Er sagt weiterhin das die Doctoren nach Beacon Hills zurück gekehrt sind und einmal Menschen waren. Die Doctoren können einen durch Elektrizität vergessen lassen das man sie gesehen hat. Lydia möchte noch mehr hören, Valack jedoch möchte zuerst einen ihrer Schreie aufnehmen.

Scott hört wegen der Eber Äsche nichts. Kira sagt sie fühlt sich schwach und das sie es bereut her gekommen zu sein. Scott erzählt das Stiles und Lydia ein gutes Team sind, sie brauchen keine Super Stärke oder Samurai Schwerter, sie überleben einfach. Er erzählt außerdem wie sich die Freundschaft der beiden entwickelt hat und wie Lydia früher vorgegeben hat dumm zu sein. Plötzlich fangen die Lichter an zu flackern, auch um Kiras Hände.

Lydia möchte den Schrei aufnehmen, doch Stiles hindert sie. Valack fragt wie viele schon gestorben sind und ob sie nicht wissen wollen wie viele das erste mal starben. Er sagt außerdem das die Doctoren nur wieder hier sind weil ein par Teenager die sich nicht über die Folgen von der Vereinigung übernatürlicher Mächte von der sie nichts verstehen gesorgt haben. Lydia merkt nun das er vom Nemeton spricht und Stiles fragt Valack woher er das weiß. Er sagt er habe es gesehen und nimmt die Bandage von seinem Kopf ab, wo man nun sein drittes Auge sieht.

Im Flur ist Kira nun von blitzen eingehüllt. Scott bittet sie auf zu hören, sie sagt jedoch das sie nichts macht.

Valacks Zellen Lichter flackern und er bemerkt das sie eine Kitsune mit gebracht haben. Er sagt sie stört die elektro magnetischen Felder im Eichen Haus. Diese halten einige übernatürliche Kreaturen drinnen und andere draußen. Valack sagt außerdem das die Dread Doctors wussten das Kira kommt und nun einfach rein kommen können.

Theo macht sich über Malias Fahrkünste lustig, da sie zu langsam fährt. Malia hat Rückblenden zu dem Unfall und sieht nun wie ihre leibliche Mutter auf das Auto geschossen hat. Sie fährt nun viel zu schnell und Theo kriegt angst. Malia hält dann an und steigt aus dem Auto, sie rennt auf die Straße und sinkt auf die Knie. Plötzlich kommt ein Auto und Theo zieht Malia aus dem Weg, sie sagt das sie jetzt weiß das der Wüstenwolf in Wirklichkeit ihre Mutter und Schwester tötete.

Im Eichen Haus explodieren noch mehr Lichter. Kira liegt inzwischen ohnmächtig und in Blitze eingehüllt auf dem Boden. Scott versucht ihr zu helfen wird aber von einem Blitz weggeschleudert.

Valack drängt Lydia dazu ihren Schrei auf zu nehmen. Stiles möchte handeln. Lydia möchte zuerst wissen was das Buch macht. Valack erzählt das es einen hilft sich zu erinnern. Falls man die Doctors gesehen hat und sie einem etwas angetan haben, kann man sich daran erinnern wenn man das Buch liest. Er schrieb das Buch um andere zu finden die die Doctors auch schon mal gesehen haben. Lydia erinnert sich an das was ihr in Zustand hoffnungslos passiert ist, als sich die Ärzte im Krankenhaus plötzlich in die Doctors verwandelt haben. Lydia nimmt den Rekorder und drückt auf Aufnahme.

Fenris sagt das sie Kira aus dem Gebäude schaffen müssen. Scott kann sie allerdings nicht anfassen da sie immer noch in Blitze eingehüllt ist. Die Doctors töten gerade einen Pfleger und Fenris rennt durch eine Tür die zu dem Treppenhaus führt. Scott will Kira aber nicht zurücklassen und hebt sie so hoch, obwohl die Blitze ihm das Gesicht verbrennen. Er trägt sie durch die Tür zu den Stufen.

Lydia gibt Valack den Rekorder und sie und Stiles verstecken sich noch rechtzeitig bevor die Doctors sie sehen können.

Die Doctors gehen in Valacks Zelle und reißen ihm sein drittes Auge heraus. Er schreit und bricht zusammen. Die Doctors verschwinden wieder.

Scott hat Kira sicher nach draußen gebracht. Die Blitze lassen nach, Scott hat schwere Verbrennungen und ist sehr erschöpft. Sie liegen auf dem Bürgersteig und Scott sagt ihr das er sich daran erinnert und er meint es. Er liebt sie.

Lydia sagt das sie denkt das alles wieder gut ist. Die Doktoren sind weg. Stiles sagt allerdings das nicht wieder gut ist und das alles ihre Schuld sei. Alles was passiert ist und alles was noch passieren wird. Lydia sagt das es ihre Verantwortung ist. In seiner Zelle kriecht Valack vor die Glas wand. Er steckt den Rekorder in einen Becher und hält den Becher an das Glas. Lydias Schrei ertönt und das Glas beginnt zu zerbrechen.

BesetzungBearbeiten

Hauptdarsteller

Nebendarsteller

SoundtrackBearbeiten

Staffel 4 Staffel 5
Kreaturen der Nacht ♦ Parasomnie ♦ Traumfänger ♦ Zustand hoffnungslos
Ein neuer Ansatz ♦ Lesen erforderlich ♦ Merkwürdige Frequenzen ♦ Ouroboros
Halbwahrheiten ♦ Status Asthmaticus ♦ Die letzte Chimäre ♦ Die Rückkehr
Der Test ♦ Das Schwert und der Geist ♦ Stromausfall ♦ Die Fähigkeit zum Lügen
Das Charity-Spiel ♦ Die Maid von Gévaudan ♦ Die Bestie von Beacon Hills ♦ Der Abschlusskampf

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki