Fandom

Teen Wolf Wiki

Isaac Lahey

269Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare49 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

For half of my child hood I was locked in a freezer, so being helpful is kind of a new thing for me.
 

Isaac Lahey ist ein Schüler der Beacon Hills Highschool und Mitglied des Lacrosse-Teams, in dem er die Nummer 14 trägt. Er arbeitet zu Beginn auf dem Friedhof in Beacon Hills.

Er wurde von seinem Vater jahrelang misshandelt und u.a. in einer Kühltruhe eingesperrt, weshalb er auch später manchmal noch an Anfälle von Klaustrophobie erleidet.

Er ist ein Beta Werwolf und zunächst Mitglied in Dereks Rudel, später ist er jedoch dem Rudel von Scott angehörig.

Er wird von Daniel Sharman gespielt.

BiografieBearbeiten

Isaac wurde als Kind und Teenager von seinem Vater misshandelt. Er wurde von diesem als Bestrafung in einer Kühltruhe eingesperrt. Der Grund ist unbekannt. Darum leidet er unter Klaustrophobie. Er ist allgemein sehr misstrauisch. Er ist sehr ehrlich.

Staffel 2 Bearbeiten

Isaac erscheint das erste Mal in der Folge Omega, als er spät nachts seinem Job auf dem Friedhof nachgeht, doch etwas wirft seinen Bagger um und er landet in einem leeren Grab, wodurch er Zeuge eines Grabraubs wird. Derek hilft ihm daraufhin, aus dem Grab zu klettern.

Während eines Gespräches mit Sheriff Stilinski am nächsten Morgen bemerkt dieser, dass Isaac ein blaues Auge hat. Da sein Vater während des Gesprächs außerdem sehr feindselig ist, vermutet der Sheriff, dass Isaacs Vater ihn misshandelt, kann jedoch nichts dagegen tun, da Isaac es abstreitet und behauptet, das blaue Auge hätte er sich bei einem Lacrosse-Spiel zugezogen.

Später trifft Isaac in einer stillgelegten Eisenbahnhalle auf Derek. Er akzeptiert das Angebot des Bisses von Derek bereitwillig. Als jemand der misshandelt wird, ist es vermutlich die Aussicht auf Stärke und Kontrolle, die ihn zu dieser Entscheidung führt.

In der Episode Die veränderte Formist Isaac am nächsten Tag während des Abendessens gezwungen, seinem Vater von seinen schlechten Noten zu erzählen, woraufhin ihn sein Vater anschreit. Er wirft ein Glas nach Isaac, dem eine Scherbe davon in der Wange stecken bleibt. Als er sie herauszieht, heilt die Wunde jedoch sofort und sein Vater sieht ihn fassungslos an. Isaac fährt auf seinem Rad davon und bekommt den Biss. Mr. Lahey steigt ins Auto und fährt los, um Isaac zu suchen. Als er Isaacs Fahrrad in einer Gasse liegen sieht steigt er aus um nachzusehen, wird jedoch plötzlich angegriffen und von einer Kreatur getötet.

Als Isaac bemerkt, dass sein Vater tot ist, fährt er zu Derek, um ihm zu sagen, dass er seinen Vater nicht getötet hat. Ein paar Tage später kommt jedoch die Polizei, um ihn zu dem Mord an seinem Vater zu befragen. Das Problem ist, dass sie ihn gerade zu einem Vollmond aufs Revier geholt haben und ihn dort in einer Zelle festhalten. Derek und Scott wissen, dass ihn die Zelle nicht zurückhalten können wird und er eine Gefahr für alle auf dem Revier ist. Stiles findet heraus, dass die Jäger Isaac töten wollen, während er auf der Polizeistation festgehalten wird und entwickeln einen Plan, wie Derek ihn herausholen kann. Sie kommen allerdings zu spät an. Isaac hat sich bereits verwandelt und bricht gerade aus der Zelle aus, als Stiles und Derek ankommen. Isaac schlägt den Jäger, der eine Spritze mit Eisenhut in der Hand hat, zusammen und ist dabei, Stiles anzugreifen, als Derek dazwischengeht und ihn als Alpha anbrüllt, wodurch Isaac in eine unterwürfige Haltung geht. Sie verlassen das Revier und Isaac ist somit ein Flüchtiger.

Nachdem Derek Erica und Boyd verwandelt hat, kommt es in der Folge Eispickel auf der Eisbahn zu einer Konfrontation der vier mit Scott. Scott, der nicht weiß, dass Boyd den Biss schon bekommen hat, will ihn davon überzeugen, es nicht zu tun. Isaac sagt ihm, dass abgesehen davon, dass er auf der Flucht ist, das Leben jetzt ziemlich gut ist. Er und Erica greifen auf Dereks Befehl hin Scott an, doch er besiegt sie beide. Daraufhin schreitet Derek selbst ein und lässt Scott dann mit nur langsam heilenden Wunden zurück.

Aufgrund ihrer schwachen Leistung auf der Eisbahn, fängt Derek in der Episode Die Abscheulichkeit an, die beiden im Kampf zu unterrichten. Isaac versucht Derek immer wieder auf dieselbe Weise anzugreifen, und wird jedes Mal zu Boden geworfen. Derek ist genervt von ihrer Vorhersehbarkeit. Isaac fragt, ob sie eine Pause einlegen können, da er gefühlt hundert Knochen hat, die gebrochen sind. Derek kommt daraufhin scheinbar beruhigend auf ihn zu, bricht ihm dann jedoch den Arm und sagt, dass es jetzt hundertundein Knochen sind. Er meint, dass er versucht sie zu lehren, wie man überlebt und dass deshalb keine Zeit für eine Pause ist. Isaac bleibt in der leeren Halle, während Derek und Erica versuchen, mehr über die echsenartige Kreatur herauszufinden.

Nachdem Derek herausfindet, dass es ein Kanima ist, lässt er Erica Jackson in der Folge Giftig in das Versteck bringen, um ihn zu testen. Er meint, dass der Kanima gegen sein eigenes Gift immun ist und Isaac hilft Derek, Jackson festzuhalten, während sie das Gift auftragen. Der Test schlägt jedoch fehl und sie stellen fest, dass Jackson Isaac noch einen Gefallen schuldet, da er die Aussage gemacht, dass er Isaac und seinen Vater hat streiten hören, bevor dieser getötet worden ist, wodurch Isaac überhaupt erst zu einem Verdächtigen geworden ist.

Sie bringen Jackson dazu, die Aussage zurückzuziehen und da die Gefriertruhe, in der sein Vater ihn immer eingesperrt hat, zerstört ist, gibt es keine Beweise mehr für den körperlichen Missbrauch. Somit gibt es keinen Grund mehr, Isaac zu verdächtigen und er darf wieder zur Schule gehen, sehr zum Missfallen von Scott und Stiles. Da Jackson den Test bestanden hat, setzt Derek Erica und Isaac jetzt auf Lydia an.

Seit er ein Werwolf ist, scheint Isaac Dereks Masche des harten Typen zu kopieren und beginnt seine neuen Fähigkeiten dazu zu nutzen, andere fertig zu machen. Im Chemieunterricht werden Gruppenexperimente durchgeführt und als die Partner rotiert werden, endet Isaac neben Stiles. Stiles droht, dass, wenn er Lydia etwas tun würde, er ihm etwas tun wird. Isaac antwortet, dass Lydia einmal so getan hat, als wäre er gar nicht vorhanden, als er sie nach einem Date gefragt hat und dass er sie aufgrund dieser Demütigung jetzt töten wird. Die Gruppen werden erneut gewechselt und Isaac sitzt jetzt neben Lydia. Sie beenden das Experiment, einen Zuckerkristall herzustellen, erfolgreich und Isaac gibt etwas Kanima-Gift, bevor er ihn Lydia anbietet. Sie isst ihn, und da nichts passiert, gehen er und der Rest des Rudels davon aus, dass sie der Kanima ist.

Scott und die anderen gehen davon aus, dass Derek derjenige sein wird, der Lydia umbringen wird, doch er überträgt Isaac und Erica diese Aufgabe. Sie suchen sie nach der Schule, wobei Isaac mit seinen Krallen im Vorbeigehen die Spinde zerkratzt. Sie finden sie jedoch nicht und folgen Stiles, Allison, Jackson und Lydia dann zu Scotts Haus.

Isaac geht als erster hinein, und zwar durch den Hintereingang, wodurch er sich von hinten an Stiles und Allison anschleichen kann. Er greift sie an, wonach Erica ebenfalls das Haus betritt. Irgendwann kommt Scott an und kümmert sich um Isaac, während Allison sich schon um Erica gekümmert hat. Scott wirft beide aus dem Haus vor Dereks Füße. Da die Polizei schon auf dem Weg ist haben sie keine andere Wahl, als zu verschwinden. Zuvor sehen sie jedoch noch, wie der Kanima aus dem Haus flüchtet, und dass es nicht Lydia ist, da diese in dem Moment in der Tür erscheint.

In der Folge Die Einschränkung, ein paar Tage später, sagt Derek zu Isaac und Erica, dass sie sich Scott und Stiles nähern müssen, da diese vielleicht etwas Nützliches über den Kanima wissen. Isaac meint, dass sie den Kanima vielleicht einfach den Argents überlassen sollten, da diese auch immer noch versuchen, sie zur Strecke zu bringen. Derek lehnt das jedoch ab, da er gesehen hat, dass Gerard sich dem Kanima gegenüber sehr seltsam verhalten hat und keine Angst vor ihm hatte. Isaac äußert auch seine Bedenken, dass Derek sie zum nächsten Vollmond anketten will, da es Derek selbst schutzlos machen würde.

In der Episode Der Rave erfährt man bei der Suche von Stiles und seinem Vater nach einem Zusammenhang zwischen den Opfern, dass Isaac einen älteren Bruder namens Cameron hatte, der im selben Alter wie die anderen Opfer des Kanimas wäre, wenn er nicht im Einsatz gefallen wäre.

Scott, Derek und Isaac suchen Deaton auf, um sich von ihm einen Rat zu holen, wie sie mit dem Kanima umgehen sollen. Scott ist nicht begeistert davon, Isaac zu sehen und sagt, dass er ihm nicht traut. Isaac antwortet, dass er Scott ebenfalls nicht traut. Isaac schickt sich an, einige von Deatons Flaschen zu berühren, doch Derek packt ihn am Handgelenk und ermahnt ihn, nichts anzufassen. Isaac fragt ihn, ob er eine Art Hexer ist, doch er antwortet nur, dass er Tierarzt ist. Deaton sagt ihnen, dass er nichts hat, was sie vor dem Gift des Kanimas schützen könnte, also fragt Isaac, ob er irgendwelche Vorschläge für einen Angriff hat. Sie finden heraus, dass der Kanima die Ängste seines Meisters teilt und das somit auch umgekehrt zutreffen müsste. Er schlägt also vor, den Kanima, und demzufolge auch den Meister, mit dem Pulver der Eberesche zu fangen, da Eberesche eine Barriere bildet, die übernatürliche Kreaturen nicht durchbrechen können.

Sie wissen, dass Jackson Freitagabend auf dem Rave sein wird, Scott und Stiles wissen allerdings nicht, wie sie an Karten kommen können. Sie schaffen es nicht, Danny zu überzeugen, ihnen seine zu überlassen. Isaac wird frustriert und geht zu einem anderen Kerl im Umkleideraum, der zwei Tickets hat, schlägt ihn und kommt mit den Tickets zurück.

Am Abend versuchen Erica und Isaac auf der Party Jackson zu finden. Sie sollen für Ablenkung sorgen, während Scott sich um die Injektion mit Ketamin kümmert. Der Plan fängt jedoch an schiefzulaufen, als Scott herausfindet, dass die Argents ebenfalls in der Nähe sind. Er gibt Isaac die Spritze mit dem Ketamin und sagt ihm, er solle vorsichtig sein, weil er nicht möchte, dass Isaac verletzt wird. Es ist das erste Mal, dass Scott irgendein Interesse daran bekundet, wie es Isaac geht und Isaac starrt ihn nur etwas ungläubig aber auch dankbar an. Noch vor wenigen Stunden hatten sie sich gegenseitig ihr Misstrauen ausgesprochen.

Isaac und Erica finden Jackson und tanzen mit ihm. Als Isaac dabei ist, ihm den Schuss Ketamin zu verpassen, rammt Jackson ihnen beiden seine Klauen in den Bauch. Isaac schafft es jedoch, sich schnell genug zu erholen, um die Injektion noch an Ort und Stelle zu bringen und zieht Jackson aus der Menge. Sie setzen ihn in einen abgelegenen Raum und warten auf Stiles. Als dieser ankommt, versucht Isaac herauszufinden, wie es um Jackson steht, doch dieser bricht ihm das Handgelenk, ohne scheinbar auch nur bei Bewusstsein zu sein. Stiles führt die Befragung von Jackson und dem Meister fort, während Erica und Isaac zusehen. Als Jackson beginnt, sich zu verwandeln, rennen sie aus dem Raum und versuchen die Tür geschlossen zu halten, doch der Kanima bricht einfach durch die Wand neben ihnen. Sie rennen nach draußen, um Derek zu finden, doch Erica und Isaac können die Barriere aus Eberesche nicht durchbrechen. Dieser lässt Stiles die Barriere unterbrechen, da er Scotts Heulen gehört hat, und weiß, dass er in Gefahr ist.

In der Nacht des Vollmonds in der Folge Party oder Ähnliches öffnet Derek eine Kiste mit Ketten und anderen Dingen, die die Betas zurückhalten sollen. Isaac fragt, was das Symbol auf der Kiste zu bedeuten hat und Boyd meint, dass es eine Triskele sei, ein Symbol, das Verschiedenes bedeuten kann, wie z.B. Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft oder Vater, Mutter, Kind, aber er vermutet, dass es für Derek Alpha, Beta und Omega symbolisiert. Derek erklärt, dass es eine Spirale ist und bedeutet, dass jeder Werwolf zu jedem Status fallen aber auch aufsteigen kann, dass sogar Alphas Omegas werden können und Isaac zieht den Schluss, dass Scott ein Omega ist. Derek antwortet jedoch, dass Scott Teil des Rudels ist und auf Isaacs Frage, warum er dann nicht da sei, sagt er, dass er unterwegs ist, um nach Jackson zu suchen.

Derek kettet Isaac, Boyd und Erica in dem U-Bahnwaggon in der Lagerhalle fest. Isaac fragt, warum Erica den Strinreif mit den Stacheln tragen müsse und Derek sagt, dass sie mehr Schmerz aushalten kann, da sie ein Mädchen ist und bietet Isaac ebenfalls einen Stirnreif an, wenn er wirklich einen möchte. Er lehnt ab und hilft Derek, Erica festzuhalten, während er ihr den Reif anlegt. Isaac wird als Letzter gefesselt und fragt Derek, wie er es schafft, die Mordlust nicht zu spüren. Dieser antwortet, dass er sie spürt, aber dass er einen Anker hat, der ihn die Kontrolle behalten lässt. Sein Anker ist Wut, aber das muss er nicht für jeden sein. Isaac realisiert, dass er Scott meint.

Isaac kann sich irgendwann losreißen und flieht, da Derek mit Boyd und Erica beschäftigt ist, kommt aber zurück, sobald er sich unter Kontrolle hat. Auf Dereks Frage was sein Anker sei, um die Kontrolle über seine Werwolfseite zu behalten, antwortet er, dass es sein Vater ist. Derek sieht ihn fragend an, da Isaacs Vater ihn regelmäßig in einer Gefriertruhe eingesperrt hat, aber Isaac beteuert, dass es auch eine andere, nicht so grausame Seite an seinem Vater gab.

In der Episode Die Metamorphose geht er zur Tierklinik, um Scott um Rat zu fragen, nachdem seine Rudelmitglieder sich entschieden haben, Derek zu verlassen. Derweil zeigt ihm Deaton an einem kranken Hund, wie er seine übernatürlichen Fähigkeiten nutzen kann, um nicht nur sich selbst, sondern auch anderen zu helfen. Er lässt ihn einem kranken Hund die Schmerzen nehmen, was Isaac sichtlich berührt. Scott meint, dass er hierbleiben wird, da er hier sein Leben hat und Menschen, die ihm etwas bedeuten. Isaac antwortet, dass er niemanden hat. Er entscheidet sich dazu, mit den anderen wegzugehen, wünscht Scott aber vorher noch viel Glück für die Lacrosse-Meisterschaft. Scott sagt, dass er nicht spielen wird, ändert seine Meinung aber, als Isaac ihm sagt, dass Jackson wieder da ist und spielen wird.

Scott sitzt zu Beginn des Spiels wegen seiner schlechten Schulnoten auf der Bank. Isaac hat seine Meinung geändert und kehrt zurück, um Scott beim Lacrosse-Spiel gegen Jackson zu helfen. Er muss dafür sorgen, dass die Reservespieler sich verletzen, damit Scott eingesetzt wird. Scott sagt ihm, er solle versuchen niemanden ernsthaft zu verletzen, worauf Isaac nur antwortet: "Ich kann es versuchen." Er schafft es, genügend Spieler zu verletzen, wird jedoch schließlich, im Auftrag von Gerard, selbst von Jackson verletzt. Er wird vom Feld getragen und Gerard und zwei weitere Jäger folgen ihm in den Umkleideraum. Gerard hat ein Schwert dabei und hat vor, Isaac entzwei zu schneiden. Isaac kriecht davon und zieht sich an einem Waschbecken hoch, um Gerard anzusehen. Dabei sieht er, dass Scott hinter den Jägern steht, um ihn zu retten.

Im Staffelfinale Der Generalplan planen Scott und Isaac nach dem Spiel, Stiles, der von Gerard verschleppt wurde, mithilfe seiner Witterung zu verfolgen. Derek und Peter erscheinen und Scott erzählt Isaac im Schnelldurchgang, wer Peter ist. Peter meint, dass sie einen Plan haben, wie sie Jackson retten können, worauf Isaac nur antwortet, dass Jackson tot ist und fragt, warum niemand denkt, dass das eine gute Nachricht ist. Peter sagt, dass Jackson nur tot ist, wenn Gerard das will und sie herausfinden müssen, warum das so ist.

Als Melissa anruft, um ihnen zu sagen, dass etwas Seltsames mit Jackson passiert, fährt Isaac mit Scott ins Krankenhaus, wo sie sehen, dass Isaac beginnt, sich zu verwandeln. Scott vereinbart mit Derek, dass sie ihn in eine leere Lagerhalle bringen und Isaac hilft ihm, Jackson nach draußen zu tragen, wo sie auf Chris Argent treffen. Dieser bietet ihnen seine Hilfe an.

Sie enden alle in der Lagerhalle, zusammen mit Gerard und Allison. Allison trifft Isaac mit einem Pfeil und Scott zieht ihn beiseite. Es beginnt ein Kampf, in dem Derek v.a. versucht, allein mit dem Kanima fertig zu werden. Als er paralysiert wird und Isaac ihm zu Hilfe eilen will, wird er von Allison mehrfach mit zwei Dolchen niedergestochen. Scott hält Allison davon ab, sich auch Derek vorzuknöpfen und sie sehen alle zu, wie Scott Gerards Plan vereitelt und Lydia hilft, Jackson zu retten.

Als alles vorbei ist, kehrt er mit Derek und Peter zum Hale-Anwesen zurück, um dort das Symbol des Alpharudels auf der Tür zu finden.

Staffel 3 Bearbeiten

Staffel 3ABearbeiten

In Staffel 3 ist Isaac einer der Hauptcharaktere. 

In der Folge Tattoo, die vier Monate nach Ende der zweiten Staffel einsetzt, liegt Isaac ohnmächtig und stark blutend auf einer Straße. Eine unbekannte Frau (Braeden) belebt ihn mithilfe einer Autobatterie wieder und hilft ihm hinter sich aufs Motorrad. Sie sagt, dass er sich an nichts erinnern könne, da Werwölfe mithilfe ihrer Klauen in der Lage sind, Erinnerungen zu stehlen. Sie werden von zwei Alpha-Zwillingen zu Fuß verfolgt, doch das Mädchen schafft es, sie loszuwerden. Sie kommen beide ins Beacon Hills Memorial, aber Isaacs Wunden fangen schon an zu heilen. Eine Krankenschwester (Kali) kommt in sein Zimmer und er fragt, ob er gehen kann, doch sie spritzt ihm etwas in seine Infusion und bevor er ohnmächtig wird, sieht er noch, dass sie Krallen an Händen und Füßen hat und dass ihre Augen rot leuchten. Sie ist also ein Alpha. Als Isaac in den OP kommt und ihm dort die Kompressen entfernt werden, sieht man, dass er keinerlei Verletzungen mehr hat und er wird von einem Pfleger (Ennis), der ebenfalls Krallen hat in einem Rollstuhl davongeschoben. Isaac kann allerdings noch rechtzeitig von Scott und Derek gerettet werden. Es stellt sich heraus, dass er, Derek und Peter die letzten vier Monate nach Boyd und Erica gesucht haben.  

In der Episode Brodelndes Chaos befindet sich Isaac in Dereks Loft, wo er zur Zeit wohnt. Er und Derek warten auf Peter, da dieser ein Ritual durchführen soll, das Isaacs verloren gegangene Erinnerungen zurückbringt, sodass sie Boyd und Erica finden können. Isaac ist nervös wegen der ganzen Sache, v.a. auch weil er Peter nicht leiden kann, woraufhin Derek nur meint, dass niemand ihn leiden könne. Als Peter kommt, sagt er, dass es nicht ungefährlich sein, dass man, wenn man nicht genug Erfahrung hat, jemanden dabei töten oder lähmen kann. Er beruhigt Isaac jedoch, dass er dabei noch niemanden getötet hat, lässt das lähmen aber offen, was Isaac nicht gerade weniger nervös macht. Schließlich stößt Peter ihm einfach unerwartet seine Krallen in den Nacken, kann jedoch nur verschwommene Bilder erkennen. Während des Vorgangs wehrt sich Isaac gegen Peters Griff und Derek sieht sehr besorgt aus. Das Ganze bringt nicht viele neue Erkenntnisse, nur die, dass Erica und Boyd beim nächsten Vollmond sterben werden, der unglücklicherweise am nächsten Tag ist.  

Daraufhin fahren sie zu Deaton, der die Möglichkeit erklärt, in Isaacs Unterbewusstsein einzudringen, indem sein Herzschlag in einem Eisbad so stark verlangsamt wird, dass er fast tot ist. Isaac sagt mit fragendem Unterton, dass es doch trotzdem sicher sei, worauf Deaton ihn fragt, ob er das ehrlich beantworten soll, was Isaac verneint. Er entscheidet sich trotzdem, es zu tun, auch wenn Derek meint, dass er es nicht müsse, wenn er nicht will. Bei der ganzen Prozedur ist Isaac sehr unruhig und hat spürbar Angst, sie finden jedoch heraus, dass Boyd und ein weiteres Mädchen in dem Tresor der Beacon Hills National Bank gefangen gehalten werden, die leersteht. Er hat während der Befragung außerdem gesagt, dass er Ericas Leiche gesehen habe und sie fragen sich, wer dann der zweite Werwolf ist.  

In der Folge Die seltsamen Glühwürmchen hilft Isaac Scott und Derek bei der Jagd nach Cora und Boyd. Als Scott mit Chris Argent redet, um ihn zu bitten, ihnen zu helfen, sitzt Isaac zusammen mit Derek in dessen Auto und beobachtet die Szene. Er fragt Derek nach seiner Schwester, doch der bringt ihn mit einem einzigen Blick zum Schweigen. Isaac sagt, dass es ein ungünstiger Augenblick war und er später noch mal fragen wird. Als er den selben Blick erneut erhält, meint er: "Oder nie. Ja, nie geht für mich in Ordnung." Als Chris danach im Wald fragt, ob es in der Schule einen Ort gäbe, wo man Boyd und Cora einsperren könnte, schlägt Isaac den Heizungskeller vor. Sie verteilen also Chris Argents Ultraschall-Emitter und locken sie so in die Schule. Isaac rennt auf die Rückseite der Schule, um sie am Flüchten zu hindern, doch dort sieht er, dass Allison schon wartet, und die beiden Werwölfe mithilfe von Lichtblitzen aussendenden Pfeilen zurück in die Schule drängt.  

Staffel 3BBearbeiten

In der zweiten Hälfte der dritten Staffel beginnt Isaac, Interesse an Allison zu entwickeln, was von dieser durchaus erwidert wird. Beide nehmen zusammen an der Schwarzlichtparty von Danny Mahealani teil, wo sie sich das erste Mal richtig näher kommen.

Er beschützt Allison am Krankenhaus, als dort Wasser unter Strom steht. Er liegt danach im Koma. Als er aufwacht, ist Allison überglücklich, denn er überrascht sie bei ihr zu Hause und die beiden küssen sich. Daraufhin führen sie bis zu Allisons Tod eine Beziehung.

Persönlichkeit & Auftreten Bearbeiten

Isaac steht immer hinter seinen Freunden und würde niemanden grundlos verletzen. Er liebt es mit Scott & Co raffinierte Pläne zu schmieden und diese dann auszuführen. Außerdem genießt er es, es den anderen so richtig zu zeigen. Wenn er grinst oder einem herzlich ins Gesicht grinst, kann man ihm einfach nicht böse sein. 

Über die Beziehung zwischen ihm und seinem Vater redet er nicht oft und er mag es auch nicht besonders darauf angesprochen zu werden. Er setzt sich deswegen manchmal einfach eine Maske auf.

Er ist eher spontan und locker, kann aber auch anders. Alles in allem ist er ein guter Kerl und sehr loyal seinen Freunden gegenüber.

Galerie Bearbeiten

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Isaac Lahey

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki