Fandom

Teen Wolf Wiki

Kira Yukimura

269Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare30 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

No, I've never been under Scott's bed, or in it. Just on it, wearing clothes.
 
— Kira zu Malia Tate (Bewaffnet)

Kira Yukimura ist eine Schülerin, die in der dritten Staffel nach Beacon Hills kommt und dort die Beacon Hills Highschool besucht. Später findet sie heraus, dass sie eine Kitsune ist.

Sie wird von Arden Cho dargestellt.

Biografie Bearbeiten

Kira und ihre Familie ziehen am Anfang der zweiten Hälfte der dritten Staffel von New York nach Beacon Hills.

Ihre Mutter ist Japanerin und hat eine familiäre Bindung zu Beacon Hills. Ihr Vater, der Geschichte an der Beacon Hills High School unterrichtet, ist koreanischer Abstammung.

Am Ende der fünften Staffel bleibt sie bei den Skinwalkern, um mit ihnen ihre Fähigkeiten besser kontrollieren zu können.

Staffel 3 Bearbeiten

Kira wird den Anderen peinlicherweise von ihrem Vater im Unterricht vorgestellt. Sie bekommt die Diskussionen zwischen Scott und seinen Freunden mit, wie sie über ihre Halluzinationen beziehungsweise anderen Nachwirkungen ihres kurzzeitigen Todes, reden. Sie bietet ihnen eine Lösung mit dem buddhistischem Konzept des Bardo. Welches ihr zufolge die Übergangsphase zwischen Leben und dem Tod beschreibt. Es zeichnet sich durch Besuche von friedlichen Gottheiten, aber auch Dämonen aus und endet schließlich mit dem Tod.

Kira recherchiert für Scott über den Zustand des Bardo, vergisst aber einen Teil ihrer Ausdrucke. Diese werden ihr dann von ihrem Vater hinterhergebracht mit dem Kommentar, dass sie für den Jungen, den Kira mag, seien. Dies wird von Scott gehört, was Kira sichtlich peinlich ist. Danach wird sie in der Schule beinahe von einem Werkojoten angegriffen, doch Scott kann dies noch verhindern.

Sie erzählt ihrem Vater, dass sie im Moment nicht bereit dafür ist, mit jemandem auszugehen, dies überhört Scott. Zum Dank dafür, dass er Kira vor dem Kojoten gerettet hat, lädt Mr. Yukimura Scott zum Abendessen ein. Dort lernen sie sich über Sushi und später Pizza genauer kennen. Als sich die beiden verabschieden, wird Kira von William Barrow entführt. Sie wird in einem Umspannwerk festgehalten. Er fotografiert sie, da er einen Beweis dafür haben möchte, dass seine Agenda, Kinder mit leuchtenden Augen umzubringen, berechtigt ist. Bevor Scott oder Stiles sie erreichen können, versucht Barrow sie mit einem geladenen Starkstromkabel zu elektrisieren. Dies scheitert jedoch und er wird zurück geschleudert, während Kira die Elektrizität absorbiert. Dies führt zu einem Stromausfall im gesamten Beacon Hills.

Mit der Hilfe von Scott und Stiles bricht Kira in die Beweiskammer der Polzeistation ein, um ihr Handy und damit die Fotos, die sie mit einer leuchtenden Aura zeigen, zurück zu bekommen bevor sie jemand entdeckt. Später erkennt Scott mit seinem Werwolfblick, dass es sich bei der Aura um die Gestalt eines Fuchses handelt. Sie und Scott gehen zusammen zu einer Schwarzlichtparty (in Dereks Loft), wo sie Händchen halten bis Kira einen ausgedehnten Blickaustausch zwischen Scott und Allison misinterpretiert und so verschwindet sie in der Menge. Als er sie wieder gefunden hat, führen sie eine tiefe Konversation auf dem Dach. Als sich die Werwölfe später gegen Dämonenkrieger verteidigen wollen, sieht Kira Scotts Werwolfgesicht.

Nachdem sie von Scott nach Hause gefahren wird, bittet Kira ihn ihr seine Werwolfform zu zeigen, was er auch tut. Allen Erwartungen entgegen hat sie keinerlei Angst, sondern scheint fasziniert zu sein. Später besucht sie Scott und sagt ihm, dass sie ein Kitsune sei. Als der nächste Schultag vorbei ist, bringt Scott sie zu sich nach Hause um sie vor den Dämonenkriegern, den Oni, zu beschützen. Scott erfährt, dass die Oni auf der Suche nach einem dunklen Kitsune – einem Nogitsune – sind, der sich in einem von den noch Unmarkierten verstecken könnte. Überzeugt davon, dass es niemand im Haus ist, lässt er sie kampflos herein. So werden Scott und Kira getestet und von den Oni markiert.

Staffel 4Bearbeiten

Staffel 5Bearbeiten

Persönlichkeit & AuftretenBearbeiten

Kira ist eine sehr freundliche Person, früher hatte sie viele Freunde, aber in Beacon Hills hatte sie zu Anfang Probleme Freunde zu finden. Sie kann nicht tanzen und tut es auch nicht gerne, wenn sie nicht weiß was sie machen soll, steht sie einfach so rum. Mit Scott kam sie von Anfang an gut klar, sie war mit Allison befreundet und ist sowohl mit Lydia als auch mit Malia befreundet, außerdem war sie eine der wenigen, die Derek sofort mochte. Sie findet ihre Eltern oft peinlich und kann ihrer Mutter nachdem sie ihr die Wahrheit gesagt hat nicht mehr trauen. Kira denkt am Anfang, dass sie eine Art Dämon ist und hat Angst böse zu sein und jemanden zu verletzen.

Galerie Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki