FANDOM


We're here to save Lydia... We're here to save our friend.
 
Malia Tate und Lydia Martin treffen in der 3. Staffel zum ersten Mal auf einander. Um Malia vor ihrem Vater zu retten, schließt sie sich mit Stiles Stilinski, Scott McCall, Allison Argent, Isaac Lahey und Sheriff Stilinski zusammen. Noch in ihrer Kojotenform, versucht Lydia ihren nächsten Schritt zu erahnen.
Als Malia, wieder in ihrer menschlichen Form, sich an der Beacon Hills Highschool einschreibt, begrüßt sie Lydia mit einem freundlichen Lächeln, welches Malia erwiedert.

Während Derek's Rettungsmission in Mexiko, behauptet Malia, dass sie jeden außer Stiles zurücklassen und opfern würde, wenn es die Situation von ihr verlangt. Als sie das sagt, verdreht Lydia im Hintergrung die Augen. Lydia unterstützt Malia in der Schule.
405 Lydia + Malia.png

Malia hilft Lydia beim Entschlüsseln des Benefactorcodes (4x05)

Sie gibt ihre Notizen heraus und hilft ihr im Unterricht. Um Malia einen Rückzugsort für die Vollmondnächte zu geben, bietet Lydia ihr das Wassergrundstück der Martins an. In den Kellerräumen können sich Stiles, welcher ihr gerne dabei helfen möchte, und Malia dann ungestört zurückziehen. Malia versucht der Banshee beim Entschlüsseln des Benefactors zu helfen. Währendessen verliert Lydia die Beherrschung und wirft Malia vor, dass Banshee sein nicht mit Werwolfskräften vergleichbar sei. Jedoch bereinigen sie diese Streitigkeiten sofort. Malia zeigt Lydia stolz ihre Prüfungsergebnisse, die eher durchschnittlich und dennoch besser sind als ihre Ergebnisse ohne Lydias Hilfe.

Lydia und Kira Yukimura geben Malia Autofahrstunden. Als die Banshee allerdings eine Vorahnung bekommt, sind beide Mädchen um sie besorgt. Gemeinsam fahren sie zu einem Tatort, an welchem Tracy Stewart einen Gefängnistransporter überfallen und jemanden getötet hat. Später wird Lydia von Tracy, die eine Kanimachimäre ist, angegriffen. Malia kommt zu dieser Situation in der Sheriff Station dazu und muss mit Schrecken feststellen, dass ihre Freundin lebensbedrohlich verletzt wurde. Nur auf Drängen von Lydia versucht die Werkojotin Tracy zu retten.
Als Malia ein Buch über die Schreckens Ärzte bei Tracy findet, zeigt sie dieses Lydia. Sie merkt ebenfalls, dass Lydias Befinden sich beim Durchblättern des Buches verändert und erkundigt sich nach ihr. Als die Untersuchungen ins Eichen Haus führen, bleibt Malia zuhause, während ihre Freunde in die Anstalt fahren.
Nachdem Lydia selbst ins Eichen Haus eingeliefert wird, bekommt sie viel Unterstützung von der einzigen anderen Banshee in Beacon Hills - Meredith Walker. Während ihres gemeinsamen Trainings hat die Rothaarige eine Vorahnung von Malia, die von ihrer leiblichen Mutter Corinne angegriffen und sehr wahrscheinlich auch getötet wird. Aus Angst eine weiter gute Freundin zu verlieren, kann sich Lydia aus ihrer Katanonie befreien und ihr, selbst aus dem Eichen Haus heraus, mit einem Bansheeschrei helfen. Mit einem kraftvollen Schrei erwacht Lydia aus ihrem Zustand und kann fast aus der Einrichtung fliehen. Außerhalb wird sie jedoch gefasst. Sie bittet gehen zu dürfen, da ihre Freunde alle in großer Gefahr schweben und sterben werden.
520 Lydia + Malia Walk.gif

Malia und Lydia gehen nebeneinander (5x20)

Malia setzt sich aktiv für die Befreiung Lydias aus dem Eichen Haus ein. Gemeinsam mit Kira kümmert sie sich um das 

elektrische System und riskiert gleichzeitig durch Kiras Donner-Kitsunekräfte verletzt zu werden. Nicht nur sorgt Malia für eine Ablenkung, um unbemerkt in den Elektroraum zu kommen, sie bemüht sich auch darum, dass Kira die Nerven behält und ihre Aufgabe erfüllt. Sie untersagt Kira sich mit den Wachen anzulegen und so für unnötiges Aufsehen zu sorgen.
Vor dem Unterricht warten sie auf einander auf dem Schulparkplatz.

Malia schafft es mittlerweile sich wieder in die vollständige Kojotenform zu verwandeln. Immer wenn es von Nöten ist, tut sie dies und Lydia sorgt dafür, dass sie für ihre Freundin Anziehsachen dabei hat. Lydia spürt nicht, dass Alex' Eltern tot sind, und Malia kann keine Fährte aufnehmen. Gemeinsam verlassen die beiden Mädchen den Schauplatz, zu welchem Stiles sie mitten in der Nacht gerufen hatte. Lydia ruft am nächsten Tag Malia an, um ihr bei ihrer Vermutung über die Ghost Rider zu helfen. Als auch Lydia Stiles vergessen hat und sie verloren im Schulflur steht, erkundigt sich Malia nach ihr und fragt, ob alles in Ordnung sei.
Während einer Bansheeprophezeiung von Stiles' letztem Abend, wäre Lydia beinahe von einem Auto erfasst worden, weil sie einfach auf die Starße gelaufen ist. Malia kann sie im letzten Moment zurück auf den Gehweg ziehen. Lydia versucht Malia zu bruhigen, nachdem sie eine schlechte Note bekommen hat. Seit Stiles (Malia's Anker) verschwunden ist, hat sich die Werkojotin nicht mehr unter Kontroll. Dieser Vorfall lässt Malia nicht los und sie erinnert sich, dass sie früher in der Schule angekettet wurde, bevor sie das Martin-Wassergrundstück nutzen konnte. Sie fragt ihre Freundin, ob sie diejenige war, die ihr bei der Kontrolle geholfen hat. Lydia verneint. Gemeinsam mit Malia, Scott und Dr. Deaton kann Lydia einen ersten Hinweis auf Stiles herausarbeiten. Malia ist besorgt als Lydia in Trance versetzt wird und möchte, dass Deaton die Sitzung abbricht.
Durch den enormen Schuldruck greifen Malias Kojoteninstikte über und sie ergreift die Flucht. Scott versucht sie mit seinen Alpha-Kräften zu beruhigen. Lydia hingegen sagt, dass sie gerade in Malias Territorium eingedrungen sind und sie den Raum wieder verlassen müssen, damit Malia die Kontrolle wiederfinden kann. Um mit den Ghost Ridern voran zu kommen, suchen sie Eilas Stilinski im Seniorenheim auf. Dieser beschimpft besonders Lydia. Malia versucht ihn daraufhin anzugreifen und zum Schweigen zu bringen. Scott und der Sheriff können es verhindern.
Als die Jugendlichen in den Besitz des Jeeps gekommen sind, sitzen sie zusammen mit Scott in dem Auto. Die Dunkelhaarige ist mittlerweile davon überzeugt, dass Stiles niemals existiert hat. Lydia hingegen ist der festen Annahme, dass Stiles der bester Freund der Gruppe ist und sie umbedingt weitersuchen müssen. Die beiden verlangen von Scott, er solle sich für eine der beiden Seiten entscheiden soll.
6x09 Lydia, Scott und Malia.jpg

Malia und Lydia retten Scott (6x09)

In Memory Found geleitet Lydia Scott und Malia durch ihre Trancen. Beide erlangen somit ihre vollen Erinnerungen an Stiles zurück. Jedoch, um Stiles endgültig zurückzuholen, muss Lydia sich auch erinnern. Malia muss sich eingestehen, dass Lydia und ihr Exfreund eine starke Verbindung haben. Sie versucht Lydia zu leiten, so wie sie es bei ihnen gemacht hat. Malia glaubt fest daran, dass ihre Freundin Stiles gesehen hat und beschließt, gegen Scotts Anweisung, den Jungen in Beacon Hills suchen zu gehen. Zunächst treffen sie auf Peter Hale. Lydia kann Malia dazu bringen eine emotionale Beziehung zu ihrem Vater aufzubauen.

Mit Malia scheint eine Person in Lydia's Leben getreten zu sein, mit welcher sie eine ähnlich intensive und feste Freundschaft aufbauen konnte wie damals mit Allison.

TriviaBearbeiten

  • Im Fandom werden Lydia und Malia als Malydia bezeichnet.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki