Fandom

Teen Wolf Wiki

Malia Tate

269Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare61 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Try to remember that I'm a werecoyote who murdered her own family. I won't judge. I promise.
 

Malia Tate (auch Malia Hale) war ein Nebencharakter in der dritten Staffel und ist seit der vierten Staffel ein Hauptcharakter.

Sie ist ein Werkojote. Ihre leiblichen Eltern sind Peter Hale und "The Desert Wolf" (dt. Der Wüstenwolf*)

Sie wird von Shelley Hennig verkörpert.

Biografie Bearbeiten

Malia verwandelte sich während eines Vollmondes ungewollt in einen Werkojoten. Sie befand sich zu dem Zeitpunkt in einem Auto mit ihrer Adoptiv-Mutter und ihrer jüngeren Adoptiv-Schwester. Durch ihre Verwandlung verursachte sie den Unfall, bei dem sie die einzige Überlebende war.

Sie blieb dann jahrelang in der Form eines Kojoten in der Nähe des Unfallortes und hatte eine sentimentale Bindung an die Puppe ihrer kleinen Schwester. Scott McCall und Stiles Stilinski treffen auf sie und versuchen ihr zu helfen, weswegen Scott seinen Alpha-Status nutzt, um sie wieder in einen Menschen zurückzuverwandeln.

Sie kehrt zunächst zu ihrem trauernden Adoptiv-Vater zurück, wird aber kurz darauf in die psychiatrische Einrichtung Eichen-House eingewiesen.

Staffel 3B Bearbeiten

Sheriff Stilinski versucht mithilfe seiner neuen Erkenntnisse über die übernatürliche Welt ein paar unaufgeklärte Fälle wieder aufzunehmen. Dabei kommt ihm vor allem der Fall von Malia, ihrer Mutter und ihrer Schwester in den Sinn. Er bittet Scott um Hilfe.

Scott und Stiles gehen daraufhin allein zum Unfallort, wo sie Malia in ihrer Kojotengestalt begegnen, sie kann jedoch fliehen. Stiles nimmt die Puppe von Malias kleiner Schwester mit und dies bringt Malia dazu, alles zu tun, um die Puppe zurückzubekommen. Dabei bedroht sie sogar Kira Yukimura, als diese Stiles Tasche mit der Puppe findet. Ihr eigener Vater denkt dabei, dass der Kojote derjenige gewesen ist, der seine Familie getötet hat und versucht Vergeltung zu üben. Doch Scott und die Anderen können Malias Tod verhindern und sie wieder in ihre menschliche Gestalt zurück zu verwandeln.

Später finden Lydia Martin und Allison Argent heraus, dass sie die leibliche Tochter von Peter Hale ist.

Im Eichen-House begegnet Malia erneut Stiles Stilinski und macht ihm (und seinen Freunden) Vorwürfe dafür, dass sie sie wieder in einen Menschen verwandelt haben. Die resultierende Situation sei sehr unangenehm gewesen. Sie kann ihrem Adoptiv-Vater nicht sagen, was wirklich bei dem Unfall geschehen ist.

Weil Stiles in den Keller der psychiatrischen Einrichtung muss, bietet er Malia an, ihr zu helfen sich wieder in einen Kojoten zu verwandeln, wenn sie ihm dabei hilft, in den Keller zu kommen.

Bei ihren Einbruch in den Keller erfährt sie von Stiles' Problem mit dem Nogitsune und die beiden kommen sich näher. Sie bekommt von ihm ihren ersten Kuss und sie verbringen die Nacht zusammen. Was genau in der Nacht geschah bleibt ungeklärt.

Sie sehen an einer Wand das japanische Schriftzeichen des Nogitsune und finden dahinter den Leichnam des Corporals Rhys, den ersten Wirt des Nogitsune. Sie werden von einem Patienten der Anstallt, den der Nogitsune manipuliert, überrascht und gefesselt. Der Patient ('Oliver') droht Malia ein Loch in den Schädel zu bohren, wenn Stiles den Nogitsune nicht in sein Bewusstsein lässt. Damit Malia verschont bleibt, lässt Stiles es zu. Weil Stiles sich für sie geopfert hat, kann sie das Eichen-House verlassen. Sie sucht sofort Scott auf, dem sie sowohl dass Foto, als auch das japanische Schwert, dass sie beim Leichnam des Corporals gefunden haben, übergibt.

Nachdem Stiles von dem Nogitsune befreit wird, kommt sie auf die Beacon Hills Highschool und fängt an von Scott zu lernen ihre Fähigkeiten als Werkojote zu kontrollieren.

Staffel 4 Bearbeiten

Malia ist mit Scott und den anderen befreundet und hilft ihnen bei ihrer Suche in Mexiko nach Derek. Die anderen hingegen verheimlichen ihr, dass sie in Wahrheit die Tochter von Peter Hale ist. Jedoch merkt Malia durchaus, dass sie ihr etwas verschweigen.

Schon bald tauchen Attentäter auf, welche, im Auftrag eines Wohltäters, die übernatürlichen Wesen in Beacon Hills töten sollen. Sie besitzen eine 'Todesliste', auf der Malia mit dem Nachnamen "Hale" mit einem 4 Millionen $ Kopfgeld aufgelistet ist.

Während die Schule durch einen Attentäter mit einer biologischen Waffe besetzt wird, um Kira, Scott und Malia zu töten, findet diese durch Zufall besagte Liste, erkennt den Namen und wusste was die anderen ihr die ganze Zeit verheimlichten.

Staffel 5 Bearbeiten

Staffel 5A Bearbeiten

Malia ist anfangs besorgt, da sie nicht weiß ob sie in die zwölfte Klasse versetz wird und somit die Schule beenden kann. Sie ging in die Sommerschule und ihr wurde dann gesagt man würde ihr mitteilen ob sie es geschafft hat oder nicht. Sie ist sich am anfang sogar nicht sich ob sie wirklich beim sogenannten "Senior Scribe" mitmachen möchte. Sie kriegt dann jedoch bescheid das sie es geschafft hat und begleitet die anderen somit.

Im laufe der ereignisse verliert sie immer mehr den halt zu den anderen und scheint am ende sogar ihre eigenen Fähigkeiten an zu zweifeln.

Staffel 5B Bearbeiten

Als Stiles mit ihr Schluss macht und sie von Braeden erfährt das ihre Mutter auf dem weg nach Beacon Hills ist, bricht sie mit dem Rudel und arbeitet kurzzeitig mit Braeden und später sogar Theo Raeken zusammen.

Nach einer kurzen Auseinandersetzung mit ihrer Mutter, sieht diese ein das sie wohl bis zum nächsten Vollmond warten muss um sich ihre kräfte wieder zu holen. Ihre Mutter flieht wieder und lässt Deaton zurück. Malia bricht mit Theo und kehrt zum Rudel zurück. Malia und die anderen retten schließlich Lydia aus dem Eichen Haus.

Malia wird weiterhin von ihrer Mutter bedroht und sogar Stiles wird mit rein gezogen. Letztendlich ist Malia im Stande Corrine mit Hilfe von Stiles und Braeden in der Vollmondnacht zu besiegen und ihre Kräfte zu stehlen.

Staffel 6 Bearbeiten

Staffel 6A Bearbeiten

Malia ist mittlerweile in der Lage sich in einen vollständigen Kojoten zu verwandeln, scheint allerdings wieder die Kontrolle über ihre kräfte zu verlieren nachdem Stiles von den Ghost Riders verschleppt wurde.

Aussehen Bearbeiten

Malia ist ein sehr hübsches und attraktives Mädchen. Sie hatte früher braune lange Haare, doch seit Staffel 5 trägt sie kurze Haare. Ihre Augen haben ebenfalls die Farbe braun und werden blau, wenn sie sich in einen Werkojoten verwandelt. Malia ist sehr sportlich und kleidet sich eher sehr gemütlich, aber auch modisch.

Persönlichkeit & Auftreten Bearbeiten

Malia ist ein Mädchen, das genau weiß was sie möchte. Sie denkt nicht sehr viel darüber nach, was sie sagen sollte, sondern sagt es jemandem einfach ins Gesicht. Bekannt ist das Malia Mathematik nicht leiden kann. Generell ist Malia nicht die Beste in der Schule, da sie 8 Jahre lang den Schulstoff verloren hat. Wenn sie jemanden mag oder gut kennt ist sie wirklich sehr loyal und hält zu ihren Freunden, allerdings kann sie auch sehr skeptisch gegenüber Fremden sein.

Galerie Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki