Fandom

Teen Wolf Wiki

Peter Hale

269Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare44 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Can someone in this town stay dead?!
 
— Peter (117)

Peter Hale war in der ersten Staffel von Teen Wolf der Alpha Werwolf.

Peter Hale ist der Onkel von Derek Hale, Cora Hale und Laura Hale. Er ist außerdem der jüngere Bruder von Talia Hale. Zum Zeitpunkt des Feuers war er im Haus der Familie Hale anwesend.

Seine Rückkehr von den Toten war ein großes Highlight der 2. Staffel.

Biografie Bearbeiten

Peter Hale ist als Werwolf geboren worden und war mit seiner Familie im Haus, als es von Brandstiftern angezündet wurde. Den Anschlag überlebte er als einziger, war jedoch für lange Zeit in einem komatösen und katatonischen Zustand, währenddessen er sich langsam mithilfe seiner Werwolfgene regenerierte.

Wieder zu Kräften gekommen, lockte er seine Nichte in die Stadt, mit dem Ziel sie umzubringen und damit selbst zum Alpha Werwolf zu werden. Das ermöglichte ihm seinen eigentlichen Plan, Rache an den Verantwortlichen des Brandes zu nehmen, durchzuführen. Allerdings wird er später von seinem Neffen Derek getötet, der daraufhin selbst den Alpha-Status erreicht. Dennoch hatte Peter einen Plan B: kurz vor seinem Tod hat er Lydia Martin mit einem Teil seines Geistes angesteckt, durch den er im Stande gewesen ist, ihr Befehle zu erteilen wie man seinen Leichnam völlig wiederbelebt.

Staffel 1 Bearbeiten

Die meiste Zeit der 1. Staffel ist Peter nur in seiner vollen Alpha-Form zu sehen. Gleich in der ersten Folge Wolfsmond biss er Scott McCall in den Wäldern in der Nähe des Hale-Anwesens und sorgte somit für dessen Verwandlung.

Peter tötete einen Busfahrer an der Beacon Hills Highschool . Scott war anwesend, erinnert sich aber an die Tötung als einen Traum und glaubt, er selbst habe den Mann getötet.

In Alpha-Gestalt jagte er Kate Argents Auto in ihrer ersten Nacht in Beacon Hills. Der Angriff führte letztlich dazu, dass sein Neffe Derek, der ihn verfolgte, mit einer speziellen Kugel von Kate angeschossen wurde (Die magische Kugel ).

Seinen ersten offiziellen Auftritt hat Peter, als Derek und Scott ihn im Pflegeheim besuchen. Er scheint schwer verbrannt und in einem katatonischen Zustand.

Eine Folge weiter (Die Erzählung) fällt ein Arbeiter der Videothek Peter zum Opfer und beinahe sogar Jackson. Seine Flucht vom Tatort wurde dabei zufällig von Lydia Martins Handy sowie einer naheliegenden Überwachsungskamera festgehalten.

Er näherte sich Scott, der vom Argent-Haus auf dem Heimweg war, und zeichnete mithilfe einer Kralle ein Spiralmuster auf das vom Kondenswasser beschlagene Autofenster. Derek erklärt Scott, dass es ein Symbol für Rache oder Vergeltung ist.

Nach Scotts und Stiles' Versuch, Derek zu beweisen, dass der Alpha nicht Macht über Scott hat, taucht dieser auf und rammt Derek seinen Krallen von hinten in den Rücken, wobei er ihn schwer verwundet. Mithilfe einer falschen SMS durch seine Komplizin lockt er Allison, die von Lydia und Jackson begleitet wird, ebenfalls ins Gebäude. Der Alpha jagt die Teenager durch die Schule, tötet einen Hausmeister und scheint mit einer gewissen geistigen Kontrolle über Scott diesen zu zwingen, sich zu verwandeln um seine Freunde zu töten. (Folgen: Der Herzfrequenzmesser und Die Nacht in der Highschool).

Im Wald tötet er zwei Männer, wobei bei der Umwandlung in die menschliche Form sein Gesicht verdeckt ist. Bei der Konfrontation von Adrian Harris wird er von Derek unterbrochen, der dem Lehrer das Leben rettet. Ab diesem Zeitpunkt wird klar, dass Peter der Alpha ist. Im Pflegeheim versucht er Stiles zu töten, wird aber wieder von seinem Neffen aufgehalten und die beiden kämpfen, wobei Derek seinem Onkel mächtig unterliegt. Peter bietet Derek einen Kompromiss, da sie verwandt sind.

Mithilfe seines Neffen versucht Peter Scott für seine Rache an den Mördern ihrer Familie für sich zu gewinnen. Er gräbt seine Krallen in dessen Hals, um ihm Bilder des damaligen Feuers mental zu zeigen und Scott willigt ein. Peter lädt Scotts Mutter Melissa auf ein Date ein und droht Scott, dass er sie ebenfalls beißen würde, sollte er nicht bereit sein, in sein Rudel zu treten. Auch versucht er Scott von seinem Arbeitsplatz bei Deatons Tierklinik zu holen, wird aber durch das Geländer aus Eberesche davon abgehalten. Auch Allison macht Bekanntschaft mit Peter im Modeladen Macy's, als er ihr rät er aufgrund ihres hellen Hauttons lieber ein silbernes Kleid zu wählen und Allison schlägt aufgrund seines etwas Stalker ähnlichen Verhaltens schnell einen Rückzug.

In Der Winterball greift Peter Lydia während des Balles auf dem Lacrosse Spielfeld an und beißt sie. Er droht dem zu Hilfe kommenden Stiles sie zu töten, sollte er ihm nicht helfen Derek aufzuspüren. Seine Krankenschwester hatte er getötet und ihre Leiche im Kofferraum verstaut. Außerdem bietet er Stiles den Biss an, den dieser aber ablehnt.

In seinem letzten Kampf (Der Kodex-Bruch) hat er anfangs leichtes Spiel mit Scott und den Jägern. Er tötet Kate Argent vor den Augen ihrer Nichte Allison (nachdem sie sich bei ihm entschuldigt hatte) und behauptet sie habe die Brandstiftung und somit den Tod seiner Familie in Auftrag gegeben. Stiles und Jackson schaffen es ihn mithilfe chemischer Bomben in Brand zu stecken, woraufhin Peter schwer verletzt zusammenbricht. Er verwandelt sich zurück in seine Menschenform und wird von seinem eigenen Neffen Derek, der Scotts Bitten es nicht zu tun ignoriert, getötet, indem er ihm die Kehle aufschlitzt.

Staffel 2 Bearbeiten

Peter Hale wird mehrmals von Lydia Martin als Halluzination gesehen.

Das erste Mal ist gleich in der ersten Folge Omega in der Dusche, während ihres Aufenthalts im Krankenhaus, wobei ein stark verbrannt Arm aus dem Abfluss schießt und ihren Fuß packt.

Lydia sieht ihn in der Schule, während er barfuß vor der Vitrine steht und eine Trophäe betrachtet, die ein Bild von ihm in jungen Jahren zeigt. Später sieht sie ihn beim Doppeldate mit Scott und Stiles unter der dicken Oberfläche der Eisbahn (Eispickel).

Er terrorisiert sie weiter, besonders in der Schule. Im Fach Wirtschaft sieht Lydia ihn an der Tafel Gleichungen in einem spiralförmiges Muster schreiben (Giftig).

Man erfährt, dass Lydias Stalker (den sie vor dem Büro der Vertrauenslehrerin sowie mehrer Male bei ihrem Haus getroffen hat), ebenfalls eine Einbildung des jungen Peter Hale ist, als er sich in die blutigen und verbrannte Erwachsenen-Version verwandelt. Peter behauptet Lydia sei der Schlüssel zu seinem Plan, weil sie immun gegen einen Werwolfsbiss ist. Danach wird er tot und begraben im Hale Anwesen gezeigt. (Die Einschränkung).

In der neunten Folge (Party oder Ähnliches) taucht Peter Hale abermals nachts in Lydias Haus auf und erklärt, dass er sie noch nicht in Ruhe lassen kann und kurz davor steht in die Realität zurückzukehren. Lydia soll ihm dabei helfen. Der nächste Vollmond ist an ihrem Geburtstag und die Nacht in der Peters Plan zum Tragen kommen wird. Er verleitet sie den Punsch auf ihrer Party mit Eisenkraut zu versetzen und befiehlt ihr sein Grab unter den Dielen im Hale Haus freizulegen. In der Lagerhalle knockt sie Derek mithilfe eines lila farbenen Pulvers aus und zieht ihn in das Hale Anwesen zu Peters Leichnam, legt seinen Arm in dessen Hand und prepariert die Spiegel so, dass das reflektierte Mondlicht auf Dereks Onkel fällt. Gleich darauf packt Peter Dereks Arm in einem heftigen Griff, sodass dessen Augen kurz im typischen Alpharot leuchten. Zum Entsetzen von Derek und Lydia steigt nun ein vollkommen regenerierter Peter Hale aus seinem Grab. Seine ersten Worte sind: "Ich habe gehört, es steigt eine Party. Keine Sorge, ich habe mich einfach selbst eingeladen."

Nach Angaben von Dr. Deaton ist Peter noch geschwächt und verbirgt sich daher im Schatten, um seine Kräfte zu sammeln. Auch wird er in Die Furie Zeuge, als Gerard Matt im naheliegenden Bach ertränkt und so der Meister des Kanimas wird.

Nachdem sich Erica und Boyd dazu entschlossen haben, das Rudel zu verlassen, trifft Peter Derek im Hale-Haus an (Die Metamorphose). Er versucht Derek zu erklären, wie er ihm gegen Gerards Machenschaften helfen kann, aber der Alpha ist skeptisch und die beiden kämpfen miteinander, wobei Peter durch seine Wiederauferstehung größere Schwierigkeiten hat zu heilen. Er versucht Derek klarzumachen, dass es vielleicht eine Möglichkeit gäbe Jackson zu retten und Gerards Bedrohung zu entkommen.

Sobald sie erfahren, dass Jackson tot aber nun in Gift gehüllt ist; wird klar, dass er sich in einen größeren und böseren Kanima verwandeln wird. Peter äußert, dass er Jackson retten will, seine Eliminierung aufgrund des Zeitmangels jedoch unvermeidlich sei, um Gerards Vorhaben zu stoppen. Nach dem Kampf der Werwölfe und Argents gegen den Kanima, rammt er seine Krallen durch Unterstützung seines Neffen Derek in Jacksons Rücken, als dieser seine Menschenform angenommen hat.

Peter enthüllt Isaac in der Folge Der Generalplan, nach dem Kampf mit dem Kanima, außerdem den Grund für Dereks schnellst mögliches Aufbauen eines Rudels. Derek wusste, dass ein Alpha-Rudel auf dem Weg nach Beacon Hills war. Nachdem die drei das Symbol der Ankunft der Alphas auf der Haustüre des Hale Anwesens betrachten, meint er sie wären schon längst in der Stadt.

Staffel 3 Bearbeiten

Ein paar Wochen später sind Peter und Derek in einer unbekannten Gegend gefangen und Peter ist an ein Gitter gefesselt, ebenso Derek.

Ihn bedroht ein fremder Mann welcher von ihm wissen will wo ,,La Loba" ist.

Peter und Derek haben keinerlei Ahnung wovon der Unbekannte spricht und müssen deshalb ein erneuten Stromschlag erleiden.

Daraufhin betritt eine alte Dame den Raum und beginnt auf Spanisch mit Derek zu kommunizeren dieser weist ab indem er sie darauf hinweist das er kaum Spanisch spricht.

Sie fragt auch ihn wieder wo ,,La Loba" ist, aber bekommt keine Auskunft daraufhin bedroht sie Peter das er doch wüsste wer die Werwölfin ist.

Als dieser daraufhin mit seinem Sarkamus wiedergibt das er nicht weiß wer die Werwölfin ist, schneidet sie ihm einen Finger ab und lässt ihn zu Boden fallen.

Sie fügt hinzu das sie Peter noch 9 mal fragen würde. ( Anzahl der überbleibenden Finger )

Später werden Peter und Derek von Braeden gerettet im Auftrag von Deucalion.

In der nächsten Sequenz sieht man die drei in einem Raum mit einer Truhe welche nicht von Werwölfen geöffnet werden soll (Eberesche), Braeden öffnet die Truhe und holt daraus eine Holzdose mit dem Triskele Zeichen auf dem Deckel.

Derek näht Peter's abgetrennten Finger wieder an, anschließend öffnen die beiden die Dose und Talia's Krallen fallen auf den Tisch.

Derek bittet Peter diese unter seine eigenen zu stecken, als er dies getan hat steckt er diese in Dereks Nacken und erlaubt ihm damit seiner Mutter eine Frage zustellen.

Peter möchte irgendwann herausfinden welche Erinnerung Talia ihm gestohlen hat und bittet Lydia um Hilfe was diese ihm dann berichtet ist, dass Peter nicht nur Onkel ist.

Als Scott Stiles von der Beeinflussung des Nogitsune's retten will braucht er Peter's Hilfe diese erreicht er durch Lydia welche Peter aber im Gegenzug den Namen seiner Tochter sagen muss - Malia Tate.

Staffel 4 Bearbeiten

In Staffel 4 verbündet Peter sich mit Kate, da beide Macht wollen. Er tut so, als würde er gegen sie sein, doch in Echt hat er einen Plan mit ihr geschmiedet. Ihr Ziel ist es Scott umzubringen. Sie haben viel Kraft, da sie die Hilfe von Berserkern haben und Kate sehr stark ist. Als Chris Argent das Versteck von Kate aufsucht, greift er ihn zusammmen mit einem Berserker an. Er und der Berserker schaffen es, Chris die Waffe zu entreißen und als Chris völlig geschwächt war, nahm Peter einen Eisenstab und stach ihn in Chris' Bauch, wo er ihn nochmal drehte.

Kurz danach taucht er beim Lacrosse Turnier auf und setzt sich neben seine Tochter Malia. Er bietet ihr an, ihre Mutter zu finden, allerdings müsste sie dafür jemanden töten: Kate Argent

Nachdem sich herausstellt, dass Peter mit Kate zusammengearbeitet hat und Scott töten wollte, wird er ins Eichenhouse gebracht, wo er sich eine Zelle mit Dr. Valack teilen muss. Nachdem dieser ihm sein drittes Auge zeigt, schreit Peter laut. Vermutlich erging es ihm danach ähnlich wie Dr. Deaton und er fiel in eine Art Trance/Koma.

Persönlichkeit & AuftretenBearbeiten

Von anderen wird Peter als Psychopath bezeichnet und er tut nichts dafür, dass sich das ändert. Er hilft anderen nur, wenn er dafür auch etwas bekommt. Das was er am meisten von allen will ist Macht. Er weiß sehr viel über übernatürlichen Sachen und gibt sie, wenn die anderen etwas wissen wollen, auch auf wichtigtuerischweise Preis. Er gibt zu, dass Laura zu töten nicht seine schlauste Entscheidung war. Trotz allem ist ihm die Familie wichtig, er versucht Cora das Leben zu retten, hilft Derek bei allem und will um alles sein Kind kennenlernen.

Galerie Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki