FANDOM


40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Teenwolf“
M.J. Foxx als Teen Wolf.jpg

Filmplakat zu Teen Wolf - Ein Werwolf kommt selten allein

Teenwolf too poster.jpg

Filmplakat von Teenwolf II

Teenwolf (oder: Teen Wolf - Ein Werwolf kommt selten alleine; Originaltitel: Teen Wolf) ist eine 1985 veröffentlichte US-amerikanische Fantasykomödie.

HandlungBearbeiten

Der 17-jährige Scott Howard gilt als durchschnittlicher Schüler und Sportler. Eines Tages verwandelt er sich plötzlich in einen Werwolf, was ihm übernatürliche Kräfte verleiht. Scott erfährt von seinem Vater, dass dieser ebenfalls ein Werwolf ist, aber er es ihm bisher nicht erzählen wollte, in der Hoffnung, es hätte eine Generation übersprungen.

Der Junge nutzt seine Kräfte in einem Basketballspiel, welches seine Mannschaft gewinnt. Er wird in der Schule beliebt und verabredet sich mit seiner Traumfrau Pamela Wells.

Nach und nach merkt Scott aber, dass er sich selbst an den Werwolf verliert, da alle in ihm nur noch den Wolf sehen – sogar Pamela. Er möchte wieder nur Scott sein, aber sein Trainer warnt ihn, dass er ihn durchfallen lassen würde, wenn er nicht als Wolf beim letzten entscheidenden Spiel auftaucht. Trotzdem bleibt Scott Mensch und macht sogar die entscheidenden Punkte.

Pamela zeigt ihm, dass sie weiterhin Interesse an ihm hat, aber er will sie nicht mehr, sondern küsst stattdessen Boof.

BesetzungBearbeiten

  • Michael J. Fox als Scott Howard
  • James Hampton als Harold Howard
  • Susan Ursitti als Lisa „Boof“ Marconi
  • Jerry Levine als Rupert Stilinski
  • Matt Adler als Lewis
  • Lorie Griffin als Pamela Wells
  • Jim McKrell als Rusty Thorne
  • Mark Arnold als Mick McAllister
  • Jay Tarses als Bobby Finstock
  • Mark Holton als Chubby
  • Scott Paulin als Kirk Lolley
  • Elizabeth Gorcey als Tina
  • Melanie Manos als Dina
  • Doug Savant als Brad
  • Charles Zucker als Malcolm

Trivia Bearbeiten

  • Dieser Film diente als Vorlage für MTVs Serie Teen Wolf.
  • Er spielte in den amerikanischen Kinos ca. 33 Mio. US-Dollar ein.
  • Im Jahr 1987 wurde Teenwolf II veröffentlicht. Die Hauptrolle übernahm Jason Batman.
    • Der Film ist geflopt und als “fader Aufguß des Erfolgsfilms" bezeichnet.

GalerieBearbeiten

VideosBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki